Neue Einträge – Neue Seiten

15 1Im nachfolgenden Blog ist eine kurze Zusammenfassung aller Projekte, die der Verein in Zusammenarbeit mit FUNDESO 2014 durchgeführt hat. 

Jedes Einzelne Programm hat einen kleinen Beitrag dazu geleistet, die Lebensqualität der Bevölkerung zu verbessern und die Integration der Gemeinde zu verstärken. Vielen Dank dafür an die unzähligen Helfer und an jene, die mit ihrer Spende zum  Erfolg der Programme beigetragen haben.

Durchgeführte Projekte in 2014

“Mira Bien „ – Untersuchung der Sehfähigkeit von Schulanfängern

Sehtest in der Klinik

Sehtest in der Klinik

Ziel dieses Projekts ist die Sehfähigkeit von Schulanfängern zu untersuchen und bei Bedarf zu behandeln.
In 2014 fanden 747 ambulante Untersuchungen statt.  An dem Projekt beteiligten sich 14 Schuleinrichtungen in den Gemeinden von Quezaltepeque, Comasagua, San Miguel Tepezontes, San Emigdio, Paraíso de Osorio sowie Antiguo Cuscatlán. Von den untersuchten Kindern brauchten 35 eine fachärztliche Betreuung durch einen Augenarzt, 23 Kinder wurden an einen Allgemeinarzt überwiesen, von ihnen erhielten 21 eine Sehhilfe.

Das Projekt wird von SÍ EL SALVADOR in Zusammenarbeit mit FUNDESO seit 2011 durchgeführt (Mehr Information)

 

“ Oye Bien” – Untersuchung der Hörfähigkeit von Schulanfängern

Untersuchung der Ohren in der Schule

Untersuchung der Ohren in der Schule

Ziel dieses Projekts ist die Früherkennung von Hörschwierigkeiten bei Schülern der ersten Klasse von öffentlichen Schulen in den Gemeinden von Quezaltepeque, Antiguo Cuscatlán, San Miguel Tepezontes. Mit der Auswahl dieser Schulen werden mit die ärmsten Gemeinden in El Salvador erreicht. Die Voruntersuchung in den Schulzentren bezweckt das Feststellen von Hörproblemen sowie deren vorläufige Diagnose. In Fällen von Hörschwierigkeiten oder anderen Auffälligkeiten werden die Kinder durch entsprechendes Fachpersonal in der Klinik von FUNDESO genauer Untersucht. Komplizierte Fälle werden an öffentliche Spezialkliniken   weitergeleitet.
In 2014 wurden 415 Kinder untersucht. 59 von ihnen wurden an die Klinik von FUNDESO überwiesen, 56 bedurften einer Behandlung durch einen Allgemeinarzt, 2 Kinder wurden an Fachärzte weitergeleitet. In 59 Fällen wurden die Gehörgänge gereinigt, weil Fremdkörper entdeckt wurden. Ohne Behandlung hatte die Hörfähigkeit der Kinder Schaden nehmen können.
Das Projekt wird von SÍ EL SALVADOR in Zusammenarbeit mit FUNDESO seit 2010 durchgeführt. (Mehr Information)

 

“Prevención Prenatal” – Schwangerschaftsberatung

Abschlussfoto mit Diplom

Abschlussfoto mit Diplom

Ziel dieses Projekts ist die Ausbildung einer Gruppe von Freiwilligen in Kursen in den Grundlagen der körperlichen Hygiene, der Vermeidung ungewollter Schwangerschaften, sowie einer gesunden Ernährung im Falle von Schwangerschaften. Die Kurse vermitteln auch Techniken zur Weitergabe des Erlernten an Mitschüler der Teilnehmer.
In 2014 wurden mit Unterstützung der Fundación De Waal  28 Schüler und Studenten ausgebildet, von denen 27 den Kurs erfolgreich abschlossen. 18 von Ihnen erhielten eine finanzielle Förderung durch  den Verein. Als Teil des Programms haben die Teilnehmer ihrerseits 41 Workshops in ihren jeweiligen Schulen oder Ausbildungszentren durchgeführt. Als Erfolg konnte auch verzeichnet werden, dass es unter den Freiwilligen zu keiner ungewollten Schwangerschaft gekommen ist. 

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit FUNDESO und der Fundación De Waal seit  2013 durchgeführt. Der Verein SÍ EL SALVADOR hilft mit einem kleinen Stipendium den Jugendlichen, die sich die Kursgebühr nicht leisten können. (Mehr Information)

 

“Creciendo con Amor” – Frühkindliche Förderung

Spielgruppe

Spielgruppe

Das Ziel dieses Projekts ist die frühe Förderung und Stimulierung von Kindern ab ihrer Geburt bis zu einem Alter von acht Jahren. Gleichzeitig werden den Eltern dieser Kinder die Grundlagen der vorbeugenden Gesundheitsvorsorge und der richtigen Ernährung vermittelt.
Die Kurse finden in dem Kanton von San Bartolo, bei  San Miguel Tepezontes statt. Den Kindern soll bei ihrer Entwicklung geholfen werden, um ihre Sozialisierung und Integration in ihre jeweiligen Gruppen zu verbessern.
In 2014 wurden 130 Kinder in das Programm aufgenommen, die durchschnittlich Anwesenheit lag im Durchschnitt bei 97 Teilnehmenden Kindern. Insgesamt fanden in diesem Jahr 23 Veranstaltungen statt, ihre Schwerpunkte waren:
–   Frühkindliche Stimulierung-   Kurse für Väter und Mütter
–   Vermittlung der Grundlagen körperlicher Hygiene
–   Vermittlung der Grundlagen einer gesunden Ernährung
–   Kontrolle von Gewicht und Wachstum der Kinder

Vier Gruppen von Ärzten haben in 160 einzelnen Untersuchungen den Gesundheitszustand der Kinder überprüft. 20 Fälle von Unter- und Mangelernährung sowie Parasitenbefall wurden speziell behandelt.
Der Verein SÍ EL SALVADOR trägt zu dem Projekt bei, indem Kosten für Material und Baumaßnahmen übernimmt. In 2014 wurde das Gemeindehaus durch den Verein saniert. (Mehr Information)

Stipendien zur Erlangung des  “Bachillerato”

Alle Stipendiaten

Alle Stipendiaten

Die Zielsetzung dieses Programms ist die gezielte Förderung Jugendlicher aus Elternhäusern mit geringem Einkommen aus den Gemeinden von San Miguel Tepezontes. Unter den  Jugendlichen wurden jene ausgesucht, die sich durch ihre schulischen Leistungen sowie ihrem Wunsch nach Vorankommen besonders ausgezeichnet hatten.
In 2014 wurden mit Mitteln von SÍ EL SALVADOR, fünf Stipendien an Schüler der Oberschule “San Emigdio” vergeben. Alle Stipendiaten haben das Schuljahr erfolgreich abgeschlossen. Sozialerbeiter von FUNDESO haben die Stipendiaten über das Jahr begleitet und deren Leistungen überprüft. Den Stipendiaten wurden zusätzliche  Kurse in Mathematik EDV angeboten, um vorhandene Defizite ihrer Grundschulausbildung auszugleichen.
Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit FUNDESO seit 2013 durchgeführt. (Mehr Information)

Stipendien zur Berufsausbildung

Lehrlinge beim Bäcker

Lehrlinge beim Bäcker

Das Ziel dieses neuen Projekts ist, “Bachilleres”, die bislang noch keine Arbeitsstelle gefunden haben hierbei zu helfen. Dazu wird ihnen eine Lehrstelle vermittelt, sowie ein Platz in einer Berufsschule gesucht. Nach Abschluss der Ausbildung wird ihnen entweder dabei geholfen, eine Arbeitsstelle zu finden, oder bei der Gründung eines Kleingewerbes.
In 2014 wurden im Rahmen eines  Pilotprojekts fünf Jugendliche ausgesucht, denen folgende Kurse in Berufsschulen  angeboten wurden:
–   Schneiderei
–   Kosmetik
–   Bäckerhandwerk
–   Tischlerei

Die Ausbildung endet im Dezember dieses Jahres. Die Vermittlung an Arbeitsstellen oder die Gründung einer Selbständigkeit steht noch aus. Das Projekt wird von SÍ EL SALVADOR in Zusammenarbeit mit FUNDESO durchgeführt. (Mehr Information)

“Salud Integral de las Mujeres” – Gesundheitsvorsorge für Frauen

Messen der Knochendichte

Messen der Knochendichte

 Ziel dieses Projekts ist die Verbesserung des Gesundheitszustandes und der allgemeinen Lebensumstände von Frauen aus dem Kanton von San Bartolo bei San Miguel Tepezontes durch Ärztliche Beratung, sowie Fortbildungskursen in körperlicher Hygiene, Selbstvertrauen, Umgang mit häuslicher Gewalt, Frauenrechte und Familienplanung.

In 2014 haben sich 65 Frauen eingeschrieben und es wurden 7 Unterrichtseinheiten angeboten zu die Themen:
–   Vorsorge gegen Gebärmutter- oder Brustkrebs
–   Vorbeugung gegen häusliche Gewalt
–   Verhalten in der Partnerschaft

Vier Teams von Ärzten haben 59 Gynäkologische Untersuchungen durchgeführt und Gewebsproben entnommen. 46 Frauen wurden behandelt, zwei von ihnen mit Verdacht auf Krebs im Frühstadium. 55 Untersuchungen der Knochendichte wurden vorgenommen, in 22 Fällen wurde eine Behandlung auf Osteoprose durchgeführt. Dieses Projekt ist 2014 in Kooperation mit FUNDESO neu in das Programm der ständigen Projekte des Vereins SÍ EL SALVADOR aufgenommen worden. (Mehr Information)

Sanierung des Gemeindehauses von San Bartolo

Renovierte "Casa Comunal"

Renovierte “Casa Comunal”

In 2014 wurde im Rahmen des Projekts “Frühkindliche Förderung”  das Gemeindehaus mit Geldern von SÍ EL SALVADOR saniert. Das Gebäude erhielt ein neues Dach, der Fußboden wurde gefliest, sowie die Wände neu gestrichen.  In diesem Gemeindehaus finden unter anderem auch alle Veranstaltungen die von FUNDESO angeboten werden statt. (Mehr Information)

 

 

“Mejoramiento Agua”  – Sanierung von Wasserquellen

Das neue Wasserbecken

Das neue Wasserbecken

Ziel dieses Projekts ist die Verbesserung der Wasserversorgung von 200 Familien aus dem Kanton  San Bartolo durch den Ausbau und die Sanierung vorhandener natürlicher Wasserquellen. Diese Quellen sind für die betreffende Bevölkerung insbesondere in der Trockenzeit oft der einzige Zugang zu Frischwasser, da in diesen Zeiten die Städtische Wasserversorgung über   einen längeren Zeitraum unterbrochen bleibt.
In 2014 konnten mit Mittel von SÍ EL SALVADOR, zwei weitere Quellen saniert werden. Ein größerer Tank wurde gebaut, und mittels eines Gitters vor Verunreinigung geschützt. Der Boden um die Quellen wurde zementiert, ein Dach gebaut, sowie vier Plätze zum Waschen von Wäsche eingerichtet.
Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit FUNDESO seit 2013 durchgeführt. (Mehr Information)